Ernst Baier

Ernst Baier * 27.9.1905 Zittau + 8.7.2001 Garmisch-Partenkirchen, Eiskunstlauf Olympiasieger und Weltmeister, mit Maxi Herber seit den 30er Jahren erfolgreichstes Eiskunstlaufpaar Deutschlands. Ernst Baier, Eiskunstläufer, Architekt und Künstler aus Passion. Auf die Frage, wie er zum Malen gekommen sei, antwortete Ernst Baier: ‘Irgendwie schlummerte in mir eine Neigung, meine Eindrücke mit dem Zeichenstift festzuhalten! Im Jahre 1959 wurde ich auf Elba von Frau Professor Hitzberger von der Folkwangschule Essen angeregt, das zeichnerische Talent stärker zu pflegen. Meine vielen Reisen gaben mir hierzu auch genügend Gelegenheit. Mehr und mehr fand ich Freude an Form und Farbe; daraus entwickelte sich ein Suchen nach freieren Gestaltungsmöglichkeiten. Meine Bilder sollen nicht mehr und nicht weniger sein als eine kleine persönliche Aussage meines momentanen Lebens. Vielleicht könnte ich, wenn ich noch in der Lage wäre, ein aktiver Eisläufer zu sein, die Empfindungen, die mich veranlassen zu malen, auch auf das Eis übertragen, um meine künstlerischen Intentionen als Spiegelbild der Persönlichkeit dem Zuschauer zu vermitteln.’ (aus Rückblick auf ein Eisleben). Ernst Baier bekam viele Ehrungen aus dem Bereich des Sports, u. a. Goldene Sportplakette der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen, Bundesverdienstkreuz am Bande. 1980 wurde Ernst Baier und Maxi Herber in die ‘Hall of Fame’ von Unites States Figur Skating Association aufgenommen.

Es werden 1–30 von 39 Ergebnissen angezeigt

1 2